RFC empfängt den RFC Augsburg - Ankick ausnahmsweise um 12:00

von Stefan ROBL

Nachdem wir letzte Woche gegen den RC Unterföhring nicht überzeugen und auswärts mit 22:17 nur einen defensiven Bonuspunkt ergattern konnten, wollen wir dies am kommenden Samstag zuhause wieder gut machen. Ankick um 12:00.

Die verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfälle werden weniger, wenn auch nur langsam. Am kommenden Spieltag kann auf mehr Spieler zurückgegriffen werden als in den vergangenen Runden, die volle Stärke wird aber bis zur Winterpause wohl nicht mehr erreicht werden. Trotzdem gehen wir voller Zuversicht in das Spiel gegen den langjährigen Mitfavoriten RFC Augsburg der aktuell auf Platz fünf der Tabelle steht.

„Natürlich ist es nicht ideal wenn wir nicht konsequent mit den gleichen Personen auf den gleichen Positionen spielen können, aber das müssen wir als Titelfavorit und mehrmaliger Meister einfach auffangen können. Letzte Woche ist uns das in Unterföhring nicht gelungen, jetzt wollen wir zuhause wieder ein Zeichen setzt.“, verkündet Spielertrainer Alisdair Pegg.

Ankick ist ausnahmsweise dieses Mal bereits um 12:00 in der Rugby-Arena Marzoll.

Zurück