von Stefan ROBL

Erste Punkte gegen Bundesliga-Absteiger Nürnberg

Zum Saisonauftakt 2014/15 stand dem RFC Bad Reichenhall kein geringerer Gegner als der TSV 1846 Nürnberg Rugby gegenüber. Nach vier Jahren Abstinenz von der Regionalliga Bayern, ist der TSV aus der 2. Bundesliga abgestiegen und ging somit als Favorit ins Rennen.

Weiterlesen …

von Stefan ROBL

Freitag, 29.08. KEIN Training

Nicht vergessen - am Freitag 29.08. KEIN Training sondern Vereinssitzung (aktive, passive, Spieler) im Irish Pub Dirty Nelly's in Bad Reichenhall um 20:00.

Vorstandsmitglieder und Trainer ab 18:00.

Hurra de Gams

von Stefan ROBL

Spielplan online

Endlich ist der Spielplan in der Bayernliga 2014/15 final und wir freuen uns die Daten zu unseren Spielen bekannt geben zu können. Diese findet ihr auf unserer Seite "Spielplan"!

von Stefan ROBL

Raufbolde holen bayerischen 7er-Titel

Nachdem sich der RFC Bad Reichenhall in der Bayernliga (höchste Spielklasse) den Vizemeister-Titel hinter Augsburg sichern konnte, ließen sie auch bei den bayerischen 7er-Meisterschaften am Samstag, 05. Juni mit einer Galavorstellung aufhorchen. Ungeschlagen marschierte die Mannschaft beim Turnier in Regensburg durch die Gruppenphase und K.O.-Spiele.

tl_files/RFC/content/picture/News_WS/7s_Mannschaft.JPG

7er-Rugby wird hauptsächlich in den Sommermonaten gespielt. Anders als beim normalen Rugby-Union stehen sich nicht 15 sondern nur sieben Feldspieler gegenüber – jedoch auf der selben Platzgröße mit sehr ähnlichem Regelwerk. Dadurch ergibt sich ein sehr laufintensives und schnelles Spiel, welches in zwei Spielhälften zu je sieben Minuten im Turniermodus ausgespielt wird. Im vergangenen Jahr scheiterte man im Finale gegen sehr stark spielende Illesheimer, doch 2014 gab es an den Raufbolden kein Vorbeikommen. Man ließ sämtliche Gegner hinter sich und konnte auch noch durch die meisten Punkte, die meisten Tries und die wenigstens Gegentreffer glänzen. In der Gruppenphase wurden Nürnberg (26:14), Bayreuth (40:0) und Fürstenfeldbruck (36:00) bezwungen. Im Halbfinale traf man auf Illesheim, das Spiel wurde mit 43:14 ebenfalls klar gewonnen. Die Nürnberger konnten sich ebenfalls bis ins Finale kämpfen und so kam es zu einer Neuauflage der Gruppenbegegnung, die sehr ähnlich dem ersten Spiel wieder zu Gunsten des RFC Bad Reichenhall ausging – 22:10. „Es gibt zu diesem Tag eigentlich nicht viel zu sagen. Wir haben als Einheit gespielt und als Einheit gewonnen – wir können uns zu Recht als beste bayerische 7er-Mannschaft bezeichnen!“, freut sich Manuel Kamml, der für gewöhnlich im 15er Sturm von sich hören lässt. Aktuell befinden sich alle Mannschaften (Herren, Damen und Jugend) des RFC Bad Reichenhall in der Sommerpause. Doch schon am 09. August beginnt das Training der Raufbuam (Jugend) wieder. Auf der Weitwiese (nähe Kaserne Bad Reichenhall) werden beim Ferienprogramm der Stadt Bad Reichenhall interessierten Jugendlichen und Kindern der Rugby-Sport näher gebracht – Anmeldung unter: http://www.stadt-bad-reichenhall.de

von Stefan ROBL

Sieg gegen Meister nicht geglückt

Am vergangenen Samstag konnten wir vor heimischen Publikum gegen den aktuellen Meister RFC Augsburg nicht gewinnen. Bei dem sehr hart und intensiv geführten Spiel konnte sich Augsburg mit 20:33 durchsetzen. Die äußeren Bedingungen ...

Weiterlesen …