von Stefan ROBL

Saisonstart geglückt

Wir starten mit einem 26:17 Erfolg im Vorbereitungsspiel gegen den Stade Rugby Club Wien nach der Sommerpause. Schon kommenden Samstag beginnt mit dem Auswärtsspiel München RFC II auch die offizielle Saison im Kampf um die Krone der Bayernliga.


Bild: Thomas Lieser

Am vergangenen Samstag empfingen wir zum ersten Mal die Mannschaft aus der österreichischen Bundeshauptstadt. Die traditionell aus vielen Franzosen bestehende Mannschaft aus der 1. Österreichischen Bundesliga waren damit ein schwer einzuschätzender Gegner. Doch von Anfang an nahmen wir (Kapitän Maxi Grassl) das Spiel in die Hand und konnte nach wenigen Minuten bereits punkten. Über weite Strecken war unsere Überlegenheit vor allem im offenen Spiel gravierend. Erst im letzten Drittels des Spiels wendete sich das Blatt immer öfter zu Gunsten unserer Gäste und man konnte etwas an Boden gut machen.

Endstand: 26:17

von Stefan ROBL

Saisonfinale spannend wie nie

Nach einer knappen aber unerwarteten Niederlage gegen den Würzburger RK mit 14:12 geht es für uns in der nächste Runde gegen den Erzrivalen und Titel-Mitanwärter RC Regensburg. Aktuell stehen wir mit zwei Spielen Vorsprung nur vier Punkte vor Regensburg, ein Sieg ist notwendig um die Titelchancen aufrecht zu erhalten.

Weiterlesen …

von Stefan ROBL

82:0 Sieg überrascht selbst uns

Eine Woche nach einem sehr knappen Sieg gegen den RC Unterföhring könne wir mit einem Kantersieg die Scharte wieder ausmerzen. Die zweite Mannschaft des Münchener Vereins StuSta II wurde mit 82:0 chancenlos nachhause geschickt. Wir bleiben mit einem Punkt Tabellenführer, Verfolger und unser direkter Konkurrent RC Regensburg 2000 hat ein Spiel weniger zu verbuchen.

Weiterlesen …

von Stefan ROBL

Knapper Sieg gegen Unterföhring

Nachdem in den letzten beiden Spielrunden der Gegner jeweils mit über 40 Punkten vorgeführt werden konnte, kamen wir auswärts gegen den RC Unterföhring über einen knappen 17:22 Sieg nicht hinaus.

Weiterlesen …

von Stefan ROBL

Rugby: Raufbolde weiter auf Titelkurs

Mit einem klaren 41 : 14 Sieg gegen den Bundesliga-Absteiger TSV 1846 Nürnberg am vergangenen Samstag ist der RFC Bad Reichenhall weiter auf Erfolgskurs. Aktuell befinden sich die Kurstädter mit zwei Punkten Vorsprung und einem Spiel mehr an der Spitze der Bayernliga, dicht gefolgt vom RC Regensburg 2000.

Weiterlesen …