von Stefan ROBL

Unterföhring auswärts bezwungen

Vergangengen Samstag wurde die SG Unterföhring/FFB auswärts klar mit 22 : 33 bezwungen. Damit stehen wir weiterhin am zweiten Tabellenplatz und haben noch die rein theoretische Chance den Titel das dritte Mal in Folge zu holen. Dafür dürfte Augsburg jedoch keinen einzigen weiteren Punkt holen, sprich dieses Wochenende verlieren, und wir sie dann im Schlagerspiel am 14.6. zuhause mit mindestens vier Tries oder mehr bezwingen, mit mindestens dreizehn Punkten Unterschied gewinnen und sie nicht mehr als drei Tries erzielen. Sehr theoretisch aber wir werden alles dafür tun.

Unabhängig davon wird der 14. Juni ein Tag den man sich im Kalender markieren sollte, das letzte (Heim-)Spiel in dieser Saison gegen eine der stärksten Mannschaften in Bayern und gleichzeitig so etwas wie der inoffizielle Ausklang einer weiteren tollen Spielzeit. 

Wir freuen uns auf euch und eure Unterstützung!

von Stefan ROBL

Bilder vom letzten Spiel gegen den TV Memmingen

von Stefan ROBL

RC Regensburg 2000 in der Tabelle überholt

Mit dem nun offiziell als 0 : 50 gewerteten Spiel gegen den TV Memmingen aus der Hinrunde, das von den Allgäuern abgesagt werden musste, überholen wir Regensburg in der Bayernliga. Wir liegen, mit einem Spiel mehr, nun funf Punkte hinter dem Tabellenführer und Titelanwärter RFC Augsburg und drei Punkte vor Regensburg. Für Spannung ist in den letzten paar Runden also gesorgt.

Samstag, 24.05. ist spielfrei, die Woche darauf geht zur Spielgemeinsachft Unterföhring/Fürstenfeldbruck.

von Stefan ROBL

Kantersieg gegen TV Memmingen

Wir konnten vergangenen Samstag mit einem weiteren Sieg in der bayerischen Regionalliga wichtige Punkte im Kampf um die Spitze erzielen. Das eindeutige Ergebnis von 63 : 19 und die Niederlage des direkten Konkurrenten Regensburg verspricht weiter Hochspannung in der Bayernliga. 

Weiterlesen …

von Stefan ROBL

Raufbolde gegen TV Memmingen

Am Samstag, 17. Mai findet in Marzoll das nächste Spiel der bayerischen Regionalliga statt. Ab 14:30 geht in der Rugby-Arena dieses Mal gegen das Tabellenschlusslicht TV Memmingen. Für uns gilt es in dieser Runde wieder möglichst viele Punkte zu erzielen um im Kampf um Platz zwei weiter im Rennen zu bleiben. Aktuell sind wir dritter hinter Erzrivalen Regensburg – unser erklärtes Ziel ist jedoch der Vizemeistertitel! Hurra de Gams


Bildrechte: Peter Koch, Sportredaktion Reichenhaller Tagblatt/Freilassinger Anzeiger